Workshops der Laienspielberatung im Juni

Die Laienspielberatung des Bezirks Niederbayern bietet im Juni folgende Kurse an und die lädt die niederbayerischen Theatergruppen zur Teilnahme ein:

Regie und Schauspiel. Referenten: Sebastian Goller, Regisseur und Schauspieler, und Peter Glotz, Laienspielberater des Bezirks Niederbayern
Ein Einblick in die professionelle und effektive Arbeitsweise. Der Kurs richtet sich an Schauspieler und Regisseure gleichermaßen und zeigt, wie ein gutes Zusammenspiel funktioniert, wo sich die Arbeitsbereiche überschneiden und wo sie sich trennen.

Uhrzeit: 10.30 bis 16.30 Uhr (max. 20 TeilnehmerInnen)

Schminken
Jedes Theaterstück ist geprägt von charakterlichen Prototypen, die es früher schon in der Märchen- und Sagenwelt gab (Hexe, Prinzessin, Teufel ...). Wir wollen dem Schauspieler durch äußere Veränderung seines Typs helfen, sich besser in seine Rolle einzufühlen. Denn die Kunst des Maskenbildens besteht nicht nur im „Schönschminken“.
Uhrzeit: 13 Uhr bis 16.30 Uhr (max. 14 TeilnehmerInnen)

Termin:Sonntag, 23.06.2019

Veranstaltungsort:

Kultur- und Begegnungszentrum Aldersbach

Freiherr-von-Aretin-Platz 4

94501 Aldersbach

Anmeldung: bis 17. Juni per Mail

an Laurenz.Schulz@bezirk-niederbayern.de

Das Angebot ist kostenfrei.

Die Anmeldung ist beschränkt auf 3 Mitglieder pro Theatergruppe.

Neuer Regisseur für die Schauspielgruppe der Justizvollzugsanstalt Straubing gesucht

Die Justizvollzugsanstalt Straubing bietet ihren Insassen seit mehr als 40 Jahren die Möglichkeit, sich in der hauseigenen Schauspielgruppe zu engagieren. Jedes Jahr wird ein neues Stück einstudiert und an mehreren Aufführungsterminen für die interessierte Öffentlichkeit gespielt. Rund 1000 Besucher nehmen an diesen Aufführungen jährlich Teil.

Die Justizvollzugsanstalt sucht nun einen neuen Regisseur, der die Verantwortung für die Stückauswahl, die Inszenierung und die Gestaltung des Bühnenbildes übernimmt. Die Probenarbeiten beginnen im September und werden an zwei Abenden in der Woche zwischen 17.45 und 19.45 Uhr vor Ort durchgeführt. Die Aufführungen finden immer im April und Mai statt. Zwei Angestellte der JVA sind Regiehelfer, stehen dem Regisseur mit Rat und Tat zur Seite und organisieren den Bühnenaufbau in der Mehrzweckhalle. Außerdem kümmert sich ein weiterer Angestellter um anfallende organisatorische Arbeiten und Werbemaßnahmen. Der Regisseur erhält eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 13 Euro pro Stunde. Vorbereitende Arbeiten werden gegen Nachweis ebenfalls vergütet. Die Konditionen sind grundsätzlich verhandelbar.

Wenn Sie Erfahrung in der Regie- und Theaterarbeit und Motivation und Interesse an der Übernahme dieser Tätigkeit haben, dann bewerben Sie sich!

Melden Sie sich hierzu bei Herr Benjamin Schlegl (Zwischen Do., 20.12 und Mo. 7.1 nicht erreichbar:

Tel. 09421 546145

E-Mail benjamin.schlegl@jva-sr.bayern.de

Jubiläum: 20 Jahre Kostüm- und Requisitenfundus in Mainkofen

Anlässlich des zwanzigjährigen Jubiläums des Kostüm- und Requisitenfundus fand am 22. September 2018 sowohl drinnen im Haus D3 des Klinikums Mainkofen als auch im Freien vor dem Haus ein Tag der offenen Tür statt. Die Leiterin des Fundus, Elisabeth Weickmann, führte interessierte Besucherinnen und Besucher an diesem Tag durch den Fundus und stellte dessen Vielfalt und Kostbarkeiten vor. Anklang fand auch der Flohmarkt des Fundus, auf dem Kostüme und Requisiten, die in größerer Stückzahl vorhanden sind oder zu selten nachgefragt werden, zu einem günstigen Preis erworben werden konnten.

Der Laienspielberater des Bezirks Niederbayern, Peter Glotz, war natürlich ebenfalls vor Ort. Er und seine Frau Agnes hatten sichtlich Gefallen daran, die anwesenden Kinder durch das Erproben kurzer Szenen spielerisch an die Theaterarbeit heranzuführen. Die Kinder durften sich hierfür zuvor maskenbildnerisch schminken lassen, in Kostüme Ihrer Wahl schlüpfen und passende Requisiten auswählen. 

 

 

Inkrafttreten der neuen DSGVO

Sehr geehrte Theatergruppen,

da ab dem 25. Mai 2018 die Änderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gelten, sollten diejenigen von Ihnen, die dies noch nicht gemacht haben, Anpassungen an Ihren Homepages vornehmen. Insbesondere die Datenschutz-Rechtlinien müssen überarbeitet werden. 

Wir wollen Sie deshalb kurz auf die vom Verband bayerischer Amateurtheater eingerichtete Informationsseite hinweisen:

https://www.amateurtheater-bayern.de/index.php?modul=content_show&menkey=neuerdatenschutz

Hier finden Sie Hinweise sowie extra zusammengestellte Informationsdokumente zum richtigen Umgang mit der DSGVO.

Für die eingetragenen Vereine unter ihnen sind die Dokumente (z. B. ein Musterverzeichnis der Verarbeitungstätigkeiten) auf der folgenden Seite besonders relevant:

https://www.lda.bayern.de/de/kleine-unternehmen.html

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg und gutes Vorankommen bei der Umsetzung der neuen DSGVO!

Ministerpräsident Söder zeichnet LSK Mainburg mit dem Dialektpreis 2018 aus

Am Montag dem 23.4 wurde in der Münchener Allerheiligen-Hofkirche der Münchener Residenz der Dialektpreis des Jahres 2018 verliehen. Der letztes Jahr von Markus Söder, damals noch als Heimatminister, begründete Preis in Höhe von 1000€ ging für den Bezirk Niederbayern an das LSK Theater Mainburg e. V.. Das Kulturreferat des Bezirks Niederbayern freut sich ganz besonders über diese Auszeichnung, da der leitende Kulturdirektor Dr. Maximilian Seefelder das LSK Theater als Preisträger vorgeschlagen hatte. Im 50. Jahr seines Bestehens wurde der Verein so für seine Verdienste für den praktizierten und gelebten Dialekt ausgezeichnet, der Stücken eine besondere lautmalerische und zuweilen auch metaphorische Qualität gibt. Darüber hinaus wurde die große thematische Bandbreite im Repertoire des Ensembles sowie die herausragende Nachwuchsarbeit gelobt.  

Foto: Astrid Schmidhuber

Kontakt

Bezirk Niederbayern
Kulturreferat

Postanschrift:
Postfach, 84023 Landshut
Hausanschrift:
Gestütstraße 5a, 84028 Landshut

Tel. 0871 97512-736
Fax 0871 97512-739
kultur@bezirk-niederbayern.de

Aufführungen

Agnes Bernauer

Veranstaltungsort: 94315 Straubing

mehr ...

Wildernde Umständ

Veranstaltungsort: 94362 Neukirchen

mehr ...